Zusammen:Wirken - Bierdeckel zur Förderung von interkultureller Öffnung

Interkulturelle Öffnung durch Bierdeckel, dass wurde das Handfeste Give Away des Projekts - Zusammen:Wirken der Johanniter und der Heinrich Böll Stiftung Brandenburg. Polarisierende Sprüche auf der Vorderseite und Hintergrundinformationen auf der Rückseite, das war das Konzept um Aufmerksamkeit für das Thema zu gewinnen.

"Einfalt" vs. Vielfalt

Das Projekt

Seit 2017 unterstützte die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg den Landesverband der Johanniter-Unfall-Hilfe bei dem Prozess der interkulturellen Öffnung und entwickelte aufsuchende Formate und innovative Konzepte, die sowohl von Mitarbeitenden des Haupt- und Ehrenamtes in ihrer täglichen Arbeit genutzt und verankert werden können als auch auf der Ebene der Organisationsstruktur greifen. Daraus entstanden ist das Projekt Zusammen:Wirken im Verein.

Die Aufgabe

Als Abschluss des Projekts sollte zum einen eine wissenschaftliche Broschüre gestaltet werden um die Erkenntnisse des Projekts zusammenzutragen und zu visualisieren. Zum Anderen ging es darum mit polarisierenden Sprüchen auf Bierdeckeln Aufmerksamkeit und Interesse zum Thema der Interkulturelle Öffnung zu wecken.

Das Ergebnis

Erstanden sind sechs unterschiedlich farbige Bierdeckel, die aneinander gelegt ein weiterführendes Muster ergeben. Dabei wurde das Keyvisual der Broschüre wieder aufgenommen. Die Vorder- und Rückseiten der Bierdeckel passen Inhaltlich zusammen und zeigen gleichzeitig eine Auflösung des provokanten Spruchs auf der Vorderseite:Erstanden sind sechs unterschiedlich farbige Bierdeckel, die aneinander gelegt ein weiterführendes Muster ergeben. Dabei wurde das Keyvisual der Broschüre wieder aufgenommen. Die Vorder- und Rückseiten der Bierdeckel passen Inhaltlich zusammen und zeigen gleichzeitig eine Auflösung des provokanten Spruchs auf der Vorderseite:

„Schubladen sind für Unterwäsche da!“

In Deutschland gibt es drei Geschlechter. Am 10. Oktober 2017 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, neben den Bezeichnungen ,männlich‘ und ,weiblich‘ soll auch ,divers‘ im Geburtenregister eingetragen werden können. Am 22. Dezember 2018 trat die „Änderung des Personenstandsgesetzes“ in Kraft.

"Schubladen sind für Unterwäsche da!"
"Mit diesen Gender-Roles habe ich auch so meine Struggles!"

"Ich bin ein Berliner!"
"Salat, Soße mit Alles!"

Druckinformationen:

Maße: Sechseck (93 x 81 mm)

Papier: Bierdeckelpappe, 1,5 mm starke Pappe, biologisch abbaubar und kompostierbar

Druckerei: Pinguin Druck